Nächste Gottesdienste
So, 21. Okt , 09:15
Gottesdienst für Frühaufsteher
So, 21. Okt , 11:00
Gottesdienst für Ausgeschlafene
Kinder und Jugend
So, 21. Okt , 11:00
So, 28. Okt , 11:00
So, 4. Nov , 11:00
Veranstaltungen
Do, 18. Okt , 12:00
Mo, 22. Okt , 14:30
Di, 23. Okt , 14:30
25.09.2018 10:55
   

Stellungnahme der Gemeindeleitung der ev. Andreasgemeinde Niederhöchstadt zu „Eschborn ist und bleibt bunt!“

Mit brennender Sorge nimmt die Andreasgemeinde wahr, dass sich in Deutschland menschenverachtendes Gedankengut immer weiter ausbreitet und das christliche Menschenbild in Frage gestellt wird. In schändlicher Verzerrung der Realitäten wird Hetze betrieben gegen Ausländer, Flüchtlinge oder andersgläubige Menschen. Persönliche Verfehlungen einzelner werden generalisierend allen Menschen der jeweiligen Minderheit angelastet.

Diese Menschen, die Träger von Grundrechten und vielfach Bürger unseres Landes sind oder - wie es bei vielen Flüchtlingen der Fall ist - verzweifelt Schutz suchen vor Krieg, Verfolgung und Unterdrückung brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Stattdessen werden sie zunehmend verantwortlich gemacht für soziale Ungerechtigkeiten und wirtschaftliches Elend in Deutschland.
Oft geschieht dies ohne erkennbaren Zusammenhang und wider besseren Wissens aus reinem politischen Machtkalkül, um Menschen in Deutschland aufzuhetzen und deren berechtigte Interessen, Sorgen oder gar Verzweiflung über soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeiten für eigene Zwecke auszunutzen. Dieses Verhalten steht im Widerspruch zur christlichen Botschaft und wird von uns weder hingenommen noch toleriert.

Die evangelische Andreasgemeinde Niederhöchstadt hat das Evangelium im Zentrum und ist dieser christlichen Botschaft verpflichtet. Sie ist eine bunte Gemeinde und steht allen Menschen gleichermaßen offen. Ganz besonders willkommen bei uns sind Menschen, die andernorts Ausgrenzung und damit bitteres Leid erfahren. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Denn wir stehen für Buntheit statt Eintönigkeit. Für Liebe statt Hass. Für Freiheit statt Unfreiheit. Für Gleichwertigkeit statt Rassismus. Für Toleranz statt Intoleranz. Für Meinungsfreiheit statt Zensur.

Als offene, bunte und tolerante christliche Gemeinde werden wir daher an den Veranstaltungen der Initiative

für Vielfalt und Toleranz „Eschborn ist bunt“ am 28. September 2018 in Niederhöchstadt und am 6.Oktober in Eschborn teilnehmen und empfehlen unseren Gemeindemitgliedern, sich in gleicher Weise öffentlich zu zeigen.

Die Gemeindeleitung der Andreasgemeinde Niederhöchstadt

Von: Andreasgemeinde Niederhöchstadt