Gottesdienste

Beim Gottesdienstbesuch in der Andreasgemeinde haben sie "die Qual der Wahl". Wenn Sie erstmal schauen wollen, wie die Andreasgemeinde so ist und wie das mit Gott und Ihnen funktionieren könnte, empfehlen wir Ihnen den GoSpecial. Dieser Gottesdienst findet jeden zweiten Sonntag im Monat, in der Regel im Kinopolis Main-Taunus, statt. Hier erwarten Sie aktuelle Themen, eine Live-Band und Prediger, die Ihnen nicht nur etwas erzählen, sondern die Sie auch mit Ihren Fragen zum Thema löchern können. Mehr zu GoSpecial.

An jedem anderen Sonntag haben Sie ebenfalls die Wahl: Morgens findet in unserer Gemeinde in Niederhöchstadt ein klassischer Gottesdienst - der 9:30er statt. Dort finden Sie klassische liturgische Elemente wie Schriftlesungen, das Glaubensbekenntnis und bekannte Lieder aus dem Gesangbuch. Die Predigtthemen orientieren sich am Tagesgeschehen, dem Kirchenjahr und aktuellen Aktionen in der Gemeinde. Im modernen Sonntagsgottesdienst 11er erwartet Sie das gleiche Predigtthema, allerdings in einem etwas anderen Rahmen. Die Orgel wird durch eine Band abgelöst, der Umgangston wechselt vom „Sie" zum „Du" und das Gesangbuch bleibt dank eines Beamers im Regal. Damit auch Eltern die Gottesdienste genießen können, gibt es parallel zum Gottesdienst verschiedene Kindergottesdienste. Am Abend findet der 18er statt - ein moderner Gottesdienst mit dem Gleichen Thema wie am Vormittag, aber halt in der ruhigeren Abendstunde.

Am vierten Sonntag im Monat gibt's etwas besonders für alle Musikliebhaber: conTakt - Gott.Musik.Mehr. Je eine Band der Gemeinde gestaltet einen ganzen Gottesdienst voller Musik und Liedern zum Mitsingen und Mitfeiern.

Neben diesen Gottesdienstformen gibt es in der Andreasgemeinde Gottesdienste für kleine, mittlere und große Kinder und für Jugendliche. Dazu kommen Theatergottesdienste, Musicals und der 11er Special - der Gottesdienst für die ganze Gemeinde, der das beste aus allen Konzepten kombiniert. Wir hoffen, dass auch für Sie etwas dabei sein wird!

Noch mehr zu Gottesdiensten.

Weiter in der Andreasgemeinde-Rundreise: Gemeinschaft