Zurück

Deutscher Buchpreis 2022: Sechs Romane im Finale

Siebter Himmel


Die Jury hat diese sechs Romane für die Shortlist des Deutschen
Buchpreises 2022 ausgewählt:
• Fatma Aydemir: Dschinns (Carl Hanser, Februar 2022)
• Kristine Bilkau: Nebenan (Luchterhand, März 2022)
• Daniela Dröscher: Lügen über meine Mutter (Kiepenheuer & Witsch,
August 2022)
• Jan Faktor: Trottel (Kiepenheuer & Witsch, September 2022)
• Kim de l’Horizon: Blutbuch (DuMont, Juli 2022)
• Eckhart Nickel: Spitzweg (Piper, April 2022)
Mit dem Deutschen Buchpreis 2022 zeichnet die Stiftung Buchkultur und
Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den
deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Der oder die Preisträger*in
erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro; die fünf Finalist*innen erhalten
jeweils 2.500 Euro. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober 2022 zum
Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers
statt.
Die Romane sind alle im Buchladen 7. Himmel erhältlich.