Hauskreise sind Kleingruppen (3-12 Personen), die sich privat treffen.
Die Gemeinschaft miteinander und mit Gott steht im Mittelpunkt. Dies geschieht zum Beispiel durch:

  • persönlichen Austausch: Wie geht es dir? Was bestimmt deinen Alltag?
  • Lobpreis: gemeinsam Gott anbeten
  • Gebet: Gott loben, danken, füreinander beten
  • thematisches Arbeiten: Bibeltexte, ein geistliches Buch oder die Predigt vom vergangenen Sonntag lesen und darüber ins Gespräch kommen
  • gemeinsames Suchen: Wie lebe ich authentisch als Christ?
  • Aktionen: als Gruppe engagiert in der Gemeinde, im Ort oder weltweit
  • miteinander essen, lachen, weinen, Spaß haben oder auch mal ein Wochenende zusammen wegfahren

Hauskreise helfen, unseren Traum von Kirche wahr werden zu lassen! Sie sind Kleingruppen, in denen Menschen einander annehmen und im Glauben wachsen können. Hier kann durchdacht und erprobt werden, was es bedeutet, als Christ authentisch ganzheitlich zu leben.

Falls Ihnen das alles zu verbindlich ist, oder sie lieber erst einmal eine „Kleingruppe auf Zeit“ erleben möchten, sind vielleicht unsere Glaubenskurse für sie interessant.

Bei allen Fragen rund um die Hauskresisarbeit, steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Ina Bülles

Ansprechpartnerin für die Bereiche Hauskreise und Seelsorge

Ina Bülles kümmert sich um die Bereiche Hauskreise und Seelsorge in der Andreasgemeinde.
Sie ist Diplom-Theologin, Supervisiorin und Gemeindeberaterin und Mutter von vier Kindern. In der Andreasgemeinde engagiert sie sich ehrenamtlich im Familienzentrum und in der Vergangenheit längere Zeit im Kinderbereich.