Gottesdienste in der Andreasgemeinde

Die Andreasgemeinde ist bekannt für ihre inspirierenden Gottesdienste. Die aktuellen Gottesdienstzeiten und -konzepte sind im September 2012 neu eingeführt und Anfang 2014 nach einem Jahr Erprobung leicht überarbeitet worden. In einem Interview erklären Karsten Böhm, Pfarrer der Andreasgemeinde, und Kai Scheunemann, pastoraler Leiter und hauptverantwortlich für die Gottesdienste der Gemeinde, die Beweggründe für die neuen Konzepte. 

Anfang 2018 haben wir unser Gottesdienstkonzept etwas überarbeitet, um am jeweiligen Sonntag etwas mehr Zeit für die Vorbereitungen zu haben und die Ressourcen unserer Mitarbeiter sinnvoll einzusetzen. Dies führte zu Änderungen der Anfangszeiten der Gottesdienste in der Gemeinde und erstmal zur Pausierung des Abendgottesdienstes bis zum Herbst 2018. Mehr dazu in diesem Pastor's Heart von Kai S. Scheunemann.

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht, wann welcher Gottesdienst stattfindet. Im Anschluss finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Gottesdienstkonzepten.

Normalerweise finden jeden Sonntag zwei Gottesdienste, um 09:15h und 11h, statt. Am 4. Sonntag im Monat gibt es in ungeraden Monaten nur einen Gottesdienst für alle Gemeindemitglieder - den 11erSpecial. Genaueres erfahren Sie immer aktuell in unserem Terminkalender.

Wann, wo und wie Kinder und Jugendliche Gottesdienste in unserer Gemeinde feiern, erfahren Sie auf den entsprechenden Kinder- und Jugendseiten. Taufen finden bei uns bei besonderen Tauffesten im Jahr statt, im Allgemeinen einmal im Monat.

Details zu den einzelnen Gottesdienstformen

Gottesdienst für Frühaufsteher - früh, fröhlich, traditionell

Am 1., 3., 4. und 5. Sonntag im Monat findet um 09:15 Uhr ein aufgelockert-traditioneller Gottesdienst statt, der von einer bunten Mischung aus Orgel- und anderer Musik, von alten und neueren Liedern, Liturgie, Predigt, meditativen Elementen, liturgischer Kleidung, Abendmahl und Einzelsegnungen lebt. 

Gepredigt wird über besondere Predigtreihen oder die vorgeschlagenen Predigttexte. Dieser Gottesdienst ist die perfekte Mischung aus Althergebrachtem und modernen Elementen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Klassischer Morgengottesdienst

Am 2. Sonntag im Monat findet um 09:15 Uhr ein liturgisch-traditioneller Gottesdienst statt. Es erwartet Sie eine Mischung aus Orgel- und klassischer Musik, Chorgesang und traditionellen Liedern.

Neben der traditionellen Liturgie, finden Sie hier viele ruhige und meditative Elemente und liturgische Kleidung. Gepredigt wird über den vorgeschlagenen Predigttext. 

 

 

Gottesdienst für Ausgeschlafene - modern, bunt, familiär

Unser moderner Sonntagsgottesdienst mit parallelen Kindergottesdiensten findet am 1., 3., 4. und 5. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr statt.

Er ist für Menschen gedacht, die dem christlichen Glauben gegenüber aufgeschlossen sind, die aber vom Lebensgefühl her mit traditionellen Gottesdienstformen nicht so viel anfangen können, sondern Modernes suchen.

Sie erwartet ein Gottesdienst mit alltagsrelevanter Predigt, Musik aus Pop und Rock, neuen Liedern, Theaterstücken und viel Gemeinschaft.

 

An jedem 4. Sonntag der ungeraden Monate findet nur ein Gottesdienst statt: der „11erSpecial“. Hier kommt die ganze Gemeinde zusammen, um Gott zu feiern. Parallel finden auch hier Kindergottesdienste statt und anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

 

GoSpecial

Der GoSpecial ist das Rhein-Main-Gottesdiensterlebnis für Lebenshungrige, Kirchendistanzierte, Suchende … Er findet in der Regel am 2. Sonntag im Monat um 11 Uhr im Kinopolis Main-Taunus-Zentrum (Sulzbach) statt.

Es erwarten Sie Themen aus dem täglichen Leben, eine Predigt ohne theologische Fachbegriffe (und die Möglichkeit, im Anschluss nachzufragen), eine Band mit Pop- und Rockstücken aus den Charts und zum Mitsingen, Theater-/ Kreativstücke, Experimente, Interaktion mit Gottesdienstbesuchern und besondere Gäste.

Der Gottesdienst richtet sich an Kirchendistanzierte, Kirchenfrustrierte und Christen, die ihre Freunde mitbringen wollen - sowie an alle, die Spaß daran haben, Kirche einmal ganz anders zu erleben.

GoSpecial hat mit www.gospecial.de eine eigene Internetseite, auf der es neben weiteren Informationen auch Fotos und mehr über dieses bekannte und instpirierende Gottesdienstprojekt gibt! Unser Videoteam filmt alle Gottesdienste, diese können in der Mediathek Hessen abgerufen werden.

Abendgottesdienste

Seit 2018 feiern wir aufgrund geringer Besucherzahlen keinen regelmäßigen Abendgottesdienst mehr. Wir möchten aber gerne den Raum geben, neue Ideen und Konzepte auszuprobieren, Gott zu begegnen.

Wer eine Idee hat, wie das aussehen könnte und sie vielleicht einfach mal ausprobieren will, kann sich gerne an unseren pastoralen Leiter für die Gottesdienste, Kai S. Scheunemann, wenden.

conTakt - Gott. Musik. Mehr.

In unregelmäßigen Abständen wird es in der Andreasgemeinde besonders musikalisch. Geprägt wird conTakt nicht durch eine Predigt, sondern durch Musik. Neue Lieder, poppige Sounds und kurze geistliche Impulse eröffnen neue Zugänge zu Gott - rockig-laut bis soulig-leise, in stimmungsvoller Atmosphäre, die einlädt, den Alltag hinter sich zu lassen und kräftig mitzusingen.

conTakt wird von den verschiedenen Bands der Andreasgemeinde
gestaltet, die diesen Musik-Gottesdiensten damit ihren ganz eigenen Charakter geben. Im Inter view erklären Julia Schäfer aus der Bereichsleitung Musik und Jakob Friedrichs, hauptamtlicher Mitarbeiter für die musikalische Arbeit in der Andreasgemeinde, warum es conTakt in der Andreasgemeinde gibt.

Andachten

Neben den Gottesdiensten werden auch regelmäßig Andachten in der Gemeinde angeboten. In der Passionszeit bietet die Andreasgemeinde Passionsandachten mit anschließendem Mittagessen an. Zusammen mit der katholischen St. Nikolausgemeinde in Niederhöchstadt finden regelmäßig Taizé-Andachten mit Liedern und Meditationen aus der bekannten französischen Kommunität statt.

Die Termine der Andachten finden sie im Terminkalender.